da drin - da draussen
JVA Magdeburg 06/06 - 20/09/2015
Die heutige Sinnlichkeit ist eine flüchtige Erscheinung. Schnelllebige Bilder und Wörter in einer digitalisierten Welt. Unerheblich in welchem Raum wir uns bewegen, ob "da drin" oder "da draußen", irgendwo sind wir immer. Meist sogar an mehreren Orten gleichzeitig. Multi-präsent und in virtueller Gesellschaft, teilen wir Gedanken und Eindrücke, verewigen uns,  sind Teil einer/der Welt.
Die Identität in einem Profil oder die Identifikation mit dem Profil?
Die Grenzen verwischen. Persönlicher und öffentlicher Raum sind nicht mehr klar voneinander abzugrenzen. Die analoge Welt und ihre sinnlichen Momente werden festgehalten, um ihnen digital zu huldigen.

Back to Top